Die Bienen

Der Drohn ist das Männchen im Bienenvolk. Er geht aus einem unbefruchteten Ei hervor und hat damit keinen Vater, aber einen Großvater, da seine Mutter (die Königin) aus einem befruchteten Ei hervorging. Die Entwicklung dauert ab Ei 24 Tage. Drohnen werden nach 35 Tagen geschlechtsreif, das müssen wir bei der Zucht der Königinnen beachten. Die Drohnen gibt es in den Völkern von Anfang Mai bis Ende August. Der Drohn kann nur eine Königin begatten und geht danach zugrunde. Drohn
Die Königin ist das Einzigste eierlegende Weibchen im Bienenvolk. Die Entwicklung dauert 16 Tage vom Ei bis zum Schlüpfen. Sie könnte 4 bis 5 Jahre alt werden. Zuchtköniginnen erreichen ein Alter von 3 bis 4 Jahren.Die Königin legt in der Hochsaison 2.000 bis 3.000 Eier pro Tag, das ist ein Vielfaches ihres Körpergewichtes. Diese Leistung kann sie nur durch eine spezielle Versorgung mit Gelle Royal durch ihren Hofstaat leisten. koenigin
Die Arbeiterbiene geht aus einem befruchteten Ei hervor. Die Entwicklung dauert 21 Tage. Sie ist für alle Arbeiten im Volk zuständig, dabei lebt sie in den Sommermonaten, wo sie den Nektar sammelt, nur 6 Wochen. Die Winterbienen werden 6 bis 8 Monate alt. Ein Volk erreicht im Sommer bis zu 50.000 Bienen, im Winter sinkt die Zahl auf 8.000 bis 20.000. Biene

the-bees-818193_640

Copyright © 2013. All Rights Reserved.